Telefon: 02402 3408
Aktinische Keratose: Ältere lächelnde Frau mit Sonnenhut und Wassergla in der Hand sitzt im Stuhl auf der Terrasse
iStock/OJO Images
Symbolbild

Sonnenschutz ist für alle wichtig, um die Haut gesund zu halten. Wenn schon Hautschäden wie die Aktinische Keratose entstanden sind, ist er besonders wichtig – und zwar das ganze Jahr –, damit sich kein Hautkrebs daraus entwickelt.

Unsere Haut ist ein Leben lang der Sonne ausgesetzt – zumindest bestimmte Stellen. Dabei ist die Haut permanent mit Reparaturprozessen beschäftigt, um das Erbgut ihrer Zellen so gut es geht zu schützen. Manchmal wird die Belastung aber zu viel und es entstehen Schäden, die sich bis hin zum Hautkrebs entwickeln können.

Mögliche Zeichen sind raue, rötliche, oft auch schuppige Hautstellen, die meist in kleinen Gruppen auftreten. Noch bevor sie richtig zu sehen sind, lassen sie sich oft schon mit den Fingern ertasten. Dann sollte man unbedingt aufmerksam werden und zum Arzt gehen, denn die trockenen Stellen sind eine Vorstufe des Plattenepithelkarzinoms, eine Form des hellen Hautkrebses. In der medizinischen Fachsprache werden diese Hautveränderungen auch Aktinische Keratose genannt.

Typische Stellen für Aktinische Keratose

Die sonnenbedingten Hautveränderungen entstehen in der Regel dort, wo die Haut besonders häufig den UV-Strahlen ausgesetzt ist. Man spricht auch von den Sonnenterrassen:

  • Gesicht
  • unbehaarte Kopfhaut
  • Hals
  • Nacken
  • Ohr
  • Unterarme und Hände

Die rauen Stellen werden 30 bis 60 Millimeter groß und können manchmal jucken oder auch bluten. Schmerzhaft sind sie in der Regel nicht. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für eine Aktinische Keratose. Meist tritt sie ab etwa 60 Jahren auf.

Die Diagnose

Je früher eine Aktinische Keratose entdeckt und behandelt wird, umso eher lässt sich vermeiden, dass daraus heller Hautkrebs entsteht. Denn bei jedem 10. entwickelt sich daraus ein bösartiges Plattenepithelkarzinom. Der Arzt kann schon durch Begutachtung der Hautstellen sagen, ob eine Aktinische Keratose vorliegt. Manchmal kann es sinnvoll sein, eine Gewebeprobe zu entnehmen, die im Labor genauer untersucht wird.

So wird behandelt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Aktinische Keratose zu behandeln. Die Therapie hängt auch davon ab, ob einzelne Hautstellen auftreten oder die Haut eher flächig betroffen ist. Der Arzt oder die Ärztin werden mit dem Patienten besprechen, welche Therapie im Einzelfall am besten geeignet ist. Bei der photodynamischen Therapie (PDT) wird eine Creme mit Wirkstoffen aufgetragen, die mithilfe von Bestrahlung die Aktinische Keratose zerstört.

Zudem gibt es die Möglichkeit, die Hautstellen mit Laser, Kältetherapie, Austrocknung oder mit verschreibungspflichtigen Salben zu behandeln. Diese enthalten zytostatische oder immunaktivierende Wirkstoffe oder Diclofenac in Hyaluronsäure und werden über mehrere Wochen aufgetragen.   

Der Aktinischen Keratose vorbeugen

Damit erst gar keine Aktinische Keratose und als mögliche Folge heller Hautkrebs entsteht, ist es wichtig, mit dem Sonnenschutz konsequent zu sein und ihn vor allem im Frühling und Sommer beim Aufenthalt im Freien nicht zu vergessen. Das beugt auch dem besonders gefährlichen schwarzen Hautkrebs und anderen Hautschäden wie Pigmentstörungen und frühzeitigen Falten vor.

Meiden Sie vor allem die pralle Sonne in der Mittagszeit von 11 bis 16 Uhr. Wenn Sie sich draußen aufhalten, sollten Sie ein langärmeliges Oberteil und einen Hut mit breiter Krempe tragen und für freie Hautstellen ein Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor benutzen. Für Aktinische Keratose gibt es eigens entwickelte Produkte mit einem extra hohen Lichtschutzfaktor von 100, das kein Sonnenschutzmittel erreicht.


Alles Wichtige, was Sie zu richtigem Sonnenschutz wissen sollten, erfahren Sie in unserem Beitrag „Sonnenschutz: genau der richtige für mich“.


Für wen ist hoher Sonnenschutz besonders wichtig?

Spezielle entwickelte Lotionen oder Cremes mit besonders hohem Lichtschutzfaktor (LSF 100), der auch als Begleittherapie der Aktinischen Keratose geeignet ist, erhalten Sie bei uns in Ihrer Apotheke. Entsprechende Produkte schützen vor UV-A- und UV-B-Strahlung. In diesen Fällen ist der hohe Schutz besonders zu empfehlen:

  • Wenn eine Aktinische Keratose vorliegt oder bereits behandelt wurde
  • Wenn in der Familie Hautkrebs aufgetreten ist
  • Für helle Hauttypen
  • Wenn Sie schnell einen Sonnenbrand bekommen
  • Bei Sommersprossen oder Pigmentflecken
  • Für alle, die beruflich viel an der Sonne an
  • Wenn Sie sich in der Freizeit viel im Freien aufhalten
  • Wenn Sie über 60 Jahre alt sind

Als Berufskrankheit anerkannt

Seit 2015 ist heller Hautkrebs und seine Vorstufen wie die Aktinische Keratose in bestimmten Fällen als Berufserkrankung anerkannt. Der Hautarzt kann ein Diagnose- und Anerkennungsverfahren einleiten. Wird die Erkrankung als Berufskrankheit anerkannt, übernimmt anstelle der Krankenkasse die gesetzliche Unfallversicherung die Kosten. Dazu zählen dann in der Regel auch die Kosten für Sonnenschutzmittel.

Richtig eincremen

Sonnenschutzmittel wirken nur, wenn sie in ausreichender Menge aufgetragen werden. Als Faustregel für Erwachsene gilt: Für jede Körperregion einen Strang Sonnenschutzmittel in der Länge der ganzen Hand verwenden. Bei Sprays sind das 15 Sprühstöße. Bei Aktinischer Keratose sollte die vorgeschädigte Haut immer geschützt werden – auch im Winter und bei bedecktem Himmel!

Dr.

Frank Kleis,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

59% gespart

DESLORATADIN

Aristo 5 mg Filmtabletten 1)

Zur Linderung der typischen Heuschnupfenbeschwerden und Symptomen der Nesselsucht.

PZN 11294298

statt 9,66 2)

20 ST

3,99€

Jetzt bestellen
47% gespart

SINUPRET

extract überzogene Tabletten 1)

Anwendungsgebiete: Nasennebenhöhlen-Entzündung, Schnupfen

PZN 9285530

statt 14,95 2)

20 ST

7,99€

Jetzt bestellen
44% gespart

NASIC

Nasenspray 1)

Bei Schnupfen.

PZN 705309

statt 7,15 2)

10 ML (39,90€ pro 100ML)

3,99€

Jetzt bestellen
34% gespart

ELOTRANS

Pulver 1)

Zur oralen Salz- (Elektrolyt-) und Flüssigkeitszufuhr (Ausgleich von Salz- und Wasserverlusten) bei Durchfallerkrankungen.

PZN 3400496

statt 6,07 2)

10 ST

3,99€

Jetzt bestellen
45% gespart

DOBENDAN

Direkt Flurbiprofen 8,75 mg Lutschtabl. 1)

Bei Halsschmerzen.

PZN 6866410

statt 10,97 2)

24 ST

5,99€

Jetzt bestellen
30% gespart

NEUREXAN

Tabletten 1)

Bei Schlafstörungen und nervösen Unruhezuständen.

PZN 4143009

statt 14,21 2)

50 ST

9,99€

Jetzt bestellen
40% gespart

ACICLOVIR-ratiopharm

Lippenherpescreme 1)

Creme, hemmt, frühzeitig aufgetragen, die Beschwerden bei Lippenherpes.

PZN 2286360

statt 4,97 2)

2 G (149,50€ pro 100G)

2,99€

Jetzt bestellen
42% gespart

LOPERAMID

elac 2 mg Tabletten 1)

Zur symptomatischen Behandlung akut Diarrhöen für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren, sofern keine kausale Therapie zur Verfügung steht.

PZN 236464

statt 3,45 2)

10 ST

1,99€

Jetzt bestellen
37% gespart

BRAND

UND WUNDGEL Medice

Die erste Hilfe bei kleinen Hautverbrennungen und Wunden. Gehört in jede Hausapotheke.

PZN 3839625

statt 5,56 3)

25 G (13,96€ pro 100G)

3,49€

Jetzt bestellen
40% gespart

FENISTIL

Gel 1)

Zur kurzfristigen Linderung von Juckreiz bei kleinen juckenden Insektenstichen auf intakter Haut.

PZN 12550409

statt 8,26 2)

30 G (16,63€ pro 100G)

4,99€

Jetzt bestellen
33% gespart

COMPEED

Blasenpflaster medium

Neue Schuhe. Compeed Blasenpflaster Med bietet sofortige Schmerz und Drucklinderung bei Blasen.

PZN 5995275

statt 7,45 3)

5 ST

4,99€

Jetzt bestellen
38% gespart

IBEROGAST

flüssig 1)

Zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen.

PZN 514644

statt 11,28 2)

20 ML (34,95€ pro 100ML)

6,99€

Jetzt bestellen
50% gespart

SUMATRIPTAN

HEXAL bei Migräne 50 mg Tabletten 1)

Akute Behandlung der Kopfschmerzphase bei Migräneanfällen mit und ohne Aura.

PZN 14286589

statt 9,96 2)

2 ST

4,99€

Jetzt bestellen
30% gespart

DOPPELHERZ

Magnesium 400 Citrat system Granulat

Die Portionsbeutel von Doppelherz system tragen mit 400 mg Magnesium in Citratform zu einer normalen Muskelfunktion und mit Vitamin B6 zur normalen Funktion des Nervensystems bei.

PZN 16622146

statt 19,95 3)

60 ST

13,99€

Jetzt bestellen
50% gespart

VITAMIN

B-KOMPLEX-ratiopharm Kapseln

Enthält alle wichtigen Vitamine des B Komplexes in ausreichender Dosierung.

PZN 4132750

statt 19,90 3)

60 ST

9,99€

Jetzt bestellen
50% gespart

IBUHEXAL

akut 400 Filmtabletten 1)

Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen.

PZN 68972

statt 5,97 2)

20 ST

2,99€

Jetzt bestellen
25% gespart

GESUNDFORM

Gelenk-Tabletten

Orthomolekulare Mikronährstoff-Medizin für die Gelenks-Gesundheit, Beweglichkeit und Mobilität.

PZN 3100133

statt 26,75 3)

60 ST

19,99€

Jetzt bestellen
22% gespart

ANTI-BRUMM

forte Pumpzerstäuber

Hält wirkungsvoll Insekten fern. Mit Langzeit-Schutz.

PZN 2830585

statt 17,95 3)

150 ML (9,33€ pro 100ML)

13,99€

Jetzt bestellen
Unser Angebot

FRUBIASE

SPORT Brausetabletten

Mit frubiase® SPORT helfen Sie Ihrem Körper, seinen erhöhten Nährstoffbedarf auszugleichen.

PZN 737396

20 ST

12,49€

Jetzt bestellen
32% gespart

HYLO-GEL

Augentropfen

Die Intensivbetreuung für trockene Augen.

PZN 6079422

statt 16,95 3)

10 ML (114,90€ pro 100ML)

11,49€

Jetzt bestellen
27% gespart

CAUDALIE

Resveratrol Kaschmir Fluid

Dieses von der Kaschmir Creme inspirierte leichte Anti-Falten Fluid verleiht Spannkraft und sofortige Ausstrahlung.

PZN 16776820

statt 41,20 3)

40 ML (74,97€ pro 100ML)

29,99€

Jetzt bestellen
29% gespart

FEMIBION

2 Schwangerschaft Kombipackung

Nahrungsergänzungsmittel mit Folat, Lutein, DHA, Magnesium, Jod und weiteren Vitaminen & Mineralstoffen.

PZN 15200012

statt 63,49 3)

2X56 ST

44,99€

Jetzt bestellen
36% gespart

CANEPHRON

Uno überzogene Tabletten 1)

Pflanzliches Arzneimittel bei leichten Beschwerden der Harnwege.

PZN 13655004

statt 21,85 2)

30 ST

13,99€

Jetzt bestellen
40% gespart

PERENTEROL

forte 250 mg Kapseln 1)

Zur Behandlung akuter Durchfallerkrankungen, von Reisedurchfällen und bei länger bestehenden Formen der Akne.

PZN 4796869

statt 14,96 2)

20 ST

8,99€

Jetzt bestellen
35% gespart

VOMEX

A Dragees 50 mg überzogene Tabletten 1)

Zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen unterschiedlichen Ursprungs, insbesondere bei Reisekrankheit.

PZN 4274616

statt 8,43 2)

20 ST

5,49€

Jetzt bestellen
40% gespart

VOLTAREN

Schmerzgel forte 23,2 mg/g 1)

Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen.

PZN 8628264

statt 19,90 2)

100 G (11,99€ pro 100G)

11,99€

Jetzt bestellen
27% gespart

ISDIN

FotoUltra Age Repair SPF 50 Emulsion

Der hohe UVB- und UVA-Schutz in FotoUltra Age Repair bietet einen hohen Schutz vor schädlichen UV-Strahlen.

PZN 13713664

statt 28,90 3)

50 ML (41,98€ pro 100ML)

20,99€

Jetzt bestellen
37% gespart

CICLOPOLI

gegen Nagelpilz wirkstoffhalt.Nagellack 1)

Zur Anwendung bei Nagelpilz.

PZN 8907113

statt 28,35 2)

3.3 ML (545,15€ pro 100ML)

17,99€

Jetzt bestellen
23% gespart

PRIORIN

Kapseln

Zur diätetischen Behandlung von hormonell erblich bedingten Haarwachstumsstörungen und Haarausfall bei Frauen.

PZN 4002065

statt 38,98 3)

120 ST

29,99€

Jetzt bestellen
26% gespart

VAGISAN

Intimwaschlotion

Lotion mit milden Waschsubstanzen, Milchsäure und Kamillenextrakt zur sanften Intimreinigung.

PZN 5140881

statt 10,85 3)

200 ML (4,00€ pro 100ML)

7,99€

Jetzt bestellen
Unser Angebot

ELMEX

SENSITIVE Zahnpasta Doppelpack

Ideal geeignet zur besonderen Pflege und zum Schutz schmerzempfindlicher Zähne und freiliegender Zahnhälse.

PZN 12447841

2X75 ML (3,33€ pro 100ML)

4,99€

Jetzt bestellen
28% gespart

VICHY

AQUALIA Volcano Drop Creme

Zur Pflege der Haut.

PZN 16061340

statt 24,90 3)

75 ML (23,99€ pro 100ML)

17,99€

Jetzt bestellen
31% gespart

EUCERIN

DermoCapillaire kopfhautberuh.Urea Shampoo

Für trockene und juckende Kopfhaut.

PZN 9508059

statt 17,49 3)

250 ML (4,80€ pro 100ML)

11,99€

Jetzt bestellen
44% gespart

MEDIGEL

Wundreinigungsspray

Schützt vor Infektionen und fördert die Wundheilung.

PZN 15378419

statt 6,24 3)

50 ML (6,98€ pro 100ML)

3,49€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Apotheke auf der Heide

Kontakt

Tel.: 02402 3408

Fax: 02402 30948


E-Mail: info@apoheide.de

Internet: http://www.apoheide.de/

Apotheke auf der Heide

Auf der Heide 37

52223 Stolberg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 bis 18:30 Uhr


Samstag
08:30 bis 14:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de