Um den Inhalt unserer Webseite zu verbessern, verwendet diese Webseite Cookies. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weiteres können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.

GUT BERATEN UND ENTSPANNT IN DEN URLAUB

Liebe Kundin, lieber Kunde, wir möchten, dass Sie Ihren Urlaub genießen können. Durch die Umstellung auf Reisen kann es leider auch schon mal zu Beschwerden kommen, die sonst vielleicht für Sie kein Thema sind z. B. Verstopfung oder Magenbeschwerden. Mit unserer Checkliste können Sie gut gerüstet in die Ferne schweifen.

CHECKLISTE: Das sollte in keinem Koffer fehlen!

  • 1. Mittel gegen Schmerzen und Fieber
  • 2. Erkältungspräparate
  • 3. Mittel gegen Durchfall, Magen- und Verdauungsprobleme
  • 4. Mittel gegen Verstopfung
  • 5. Antiallergika gegen Juckreiz, Insektenstiche und Sonnenallergie
  • 6. Insektenabwehrmittel
  • 7. Präparat zur Behandlung von stumpfen Verletzungen
  • 8. Mittel gegen Lippenbläschen
  • 9. Augentropfen gegen Reizungen z.B. durch Sand und Sonne
  • 10. Wund und Heilsalbe
  • 11. Sonnenschutzmittel und After-Sun-Produkte
  • 12. Pinzette, Schere und Fieberthermometer
  • 13. Spray zur Desinfektion von Wunden
  • 14. Verbandsmaterial (Kompressen, elastische Binden, Heftpflaster)
  • 15. Alle Medikamente die Sie regelmäßig einnehmen müssen, in ausreichend großer Menge!!

Bitte denken Sie besonders bei Fernreisen rechtzeitig an ausreichenden Impfschutz!

Bevor Sie in Urlaub fahren, sollten Sie sich darüber informieren, was Sie in Ihrem Reiseland erwartet, insbesondere welche gesundheitlichen Risiken auftreten können.

In unserer Apotheke erhalten Sie neben den notwendigen Arzneimitteln auf Wunsch auch eine individuelle Impfberatung, gemäß den Richtlinien der WHO (Weltgesundheitsorganisation), begleitet von ausführlichen Informationen über Ihr Urlaubsland, z.B. Gesundheitsrisiken, wichtige Adressen, Klimatabellen,etc.

Darüber hinaus bekommen Sie von uns nützliche Tipps und Checklisten für Ihre Reisevor- und -nachbereitungen, sowie einen individuellen Impfplan, damit Sie keinen Termin versäumen.

Da die Impfstoffe der Verschreibungspflicht unterliegen, muss auf jeden Fall ein Besuch beim Arzt eingeplant werden. Der Arzt entscheidet anhand Ihrer persönlichen Gesundheitssituation (Impfpass) über die Durchführung des Impfplans, bzw. das Hinzufügen oder Unterlassen von Maßnahmen.

Besprechen Sie deshalb rechtzeitig den von uns ausgearbeiteten Impfplan mit Ihrem Arzt. Sie sollten auf jeden Fall 8 Wochen vor Reiseantritt mit Ihren Reisevorbereitungen beginnen.

Download - Reiseapotheke als PDF-Datei


Viel Spaß im Urlaub wünscht Ihnen


Ihr Apotheken-Team